Logo

Fenster-Soft

Software für den Fensterbau, www.Fenster-Soft.de





 


Mit unserer Software-Lösung "Bauphysik für Fensterbauer" können Sie:
  • Die erforderlichen Mindest-Oberflächentemperatur auf der Raumseite z. B. von Fensterprofilen gemäß DIN EN ISO 13788 ermitteln. Dabei finden Berücksichtigung:
    • Standort des Bauvorhabens,
    • Referenzwettermesswerte (s. a. DIN 4710) und  
    • Feuchteklassen nach DIN EN ISO 13788 
  • Ug-Werte von Zwei- und Dreifachverglasungen nach DIN EN 673 berechnen.
  • Uw-Wert eines Fensters nach DIN EN ISO 10077 bzw. DIN 4108 ermitteln.
  • U-Wert eines Bauteils mit bis zu fünf Schichten nach DIN EN ISO 6946 bestimmen.
  • Die Schalldämmung von Außenwänden abschätzen, d. h.
    • Die Gesamtschalldämmung von bis zu vier Bauteilen (z. B. Fenster und Rollladenkasten) berechnen.
    • Kompensationsrechnungen durchführen, bzw. die erforderliche Schalldämmung der Einzelbauteile ermitteln.
  • Überprüfen, ob lüftungstechnische Maßnahmen nach DIN 1946-6 erforderlich werden.
  • Die Wasserdampfdiffusion nach DIN 4108-3 (Glaserverfahren) für bis zu 5 Schichten berechnen.
  • uvm.

Klicken Sie auf Bauphysik Dokumentation um den Leistungsumfang des Programmes kennen zu lernen.


! Oder fordern Sie unsere Test-Version Bauphysik direkt an !

Testversion erhältlich unter: Test-Bauphysik


 Ingenieurbüro Dipl.-Ing. (FH) Guido Strasser, info(at)Fenster-Soft.de