Logo

Fenstermontage - Dokumentation

Anschlussausbildung Neubau





zurück




Bitte beachten Sie nachfolgende Hinweise: 
  • Neben den Allgemeinen Hinweisen sind im Neubau nachfolgende Punkte zu beachten.
  • Es sind die Nennmaße der Öffnungen einzugeben.
  • Es sind die Rohbaumaße der Öffnungen bei stumpfen Wandanschlägen bzw. 
  • Die oberflächenfertigen Rohbaumaße der Öffnungen bei stumpfen Wandanschlägen anzugeben.
  • Als Breite der Öffnung ist das lichte Rohbaumaß einzugeben.
  • Bei Fenstern mit raumseitiger Fensterbank ergibt sich die in Abbildung 1 dargestellte Anschlusssituation für die Höhenabmessungen.
Standard Neubau
Abbildung1
  • Bei bodentiefen Fenstern werden die lichten Rohbau-Höhenmaße eingegeben. Es ergeben sich die auf Abbildung 2 dargestellten Verhältnisse.  
Fussboden Neubau
Abbildung 2
  • Bei Fußbodenaufbau ist der Einstand des Fensters in den Fußboden ggf. zu überprüfen (profilabhängig), damit ausreichend Abstand zwischen Flügelrahmen und Oberkantefertigfußboden (OKFB) verbleibt.
  • Nach Prüfung der Toleranzen werden die Fensterabmessungen unter Berücksichtigung der Mindesfugenbreiten ermittelt.   
  • Bei bauseitigen Rollläden (Rollladenkästen) erfolgt die Ermittlung der Höhenabmessungen unter Abzug einer Mindestfugenbreite.
        
Impressum, 2014  Ingenieurbüro Dipl.-Ing. (FH) Guido Strasser, info@Fenster-Soft.de