Logo

Fenstermontage - Dokumentation 

Schalldämmung und Schallkompensation






zurück


Berechnung der Gesamtschalldämmung z. B. einer Außenwand:
Nachfolgend ist ein Screenshot der Anwendung wiedergegeben.

Schalldaemm

Geben Sie die Werte in die weißen Textfelder ein und klicken Sie den berechne Rw, ges. Button. Bitte beachten Sie die nicht benötigen Textfelder mit 0 zu belegen. Es wird die Gesamtschalldämmung nach DIN 4109 berechnet. Des Weiteren kann der "Schallfluss" und daraus bei gegebener Fläche die Schalldämmung berechnet werden.

Bei vorgegebenen Gesamtschalldämmmaß kann mittels der Schallflussberechnung eine Kompensationsrechnung durchgeführt werden. Bei gegebener Fläche und Gesamtschalldämmmaß ist der Schallfluss konstant.
Beispiel:
Bei bei einzuhaltender Gesamtschalldämmung der Außenwand von 50 dB (s. o.) kann ein Rollladenkasten mit 35 dB (Fläche 0,5 m²) eingebaut werden, wenn das Schalldämmaß der Fenstertür auf mindestens 46 dB erhöht wird.
Die Berechnungen zeigen, dass schallschutztechnisch ungünstige Bauteile häufig nicht mehr oder nur mit hohem Aufwand kompensiert werden können.

Die Berechnung stellt ein Näherungsverfahren dar, bei welchem die Werte so einzugeben sind, dass die Ergebnisse auf der sicheren Seite liegen!

Impressum, 2014  Ingenieurbüro Dipl.-Ing. (FH) Guido Strasser, info@Fenster-Soft.de