Logo

Der  kleine  Fensterbauer - Dokumentation





Allgemeines
Fensterbaustatik
Bauphysik

Dokumentation für das EDV-Programm

"Der kleine Fensterbauer"


Das EDV-Programm 

"Der kleine Fensterbauer" 

unterstützt Sie bei folgenden Aufgaben.

Statische Vordimensionierung von:

  • Vertikales Dreischeibenisolierglas, allseitig linienförmig gelagert nach DIN 18008, jeweils inkl.
    • Berechnung der tatsächlich vorhandenen Klimalasten, sowie
    • Berechnung der äquivalenten Glasdicke von VSG-Scheiben (ohne Schubverbund)
  • Freitragende Rahmenteile (z. B. Pfosten) mit:
    • Trapezbelastung
    • Gleichstreckenlast
    • Einzellast
    • Gleichstreckenlast bei Durchlaufträgern (zwei Felder) 
  • Absturzsichernden Bauteilen (z. B. Geländer)
  • Riegel, die vertikal aus Glasgewicht, etc. belastet werden
  • Ermittlung der Windlasten nach DIN EN 1991-1-4
    • Regelverfahren für Gebäude bis 300 m Höhe
    • Vereinfachtes Verfahren bis 25 m Gebäudehöhe.
    •  cpe-Werte für vertikale Wände

Bauphysikalische Berechnungen:

  • Bestimmung der Kassifizierung nach DIN 18055
  • Berechnung der Wasserdampfdiffusion nach DIN 4108-3 (Glaserverfahren)
  • Ermittlung lüftungstechnischer Maßnahmen nach DIN 1946-6
  • Ug-Wert von Zweifachverglasungen nach DIN EN 673
  • Ug-Wert von Dreifachverglasungen nach DIN EN 673
  • Uw-Wert des Fensters nach DIN EN ISO 10077 bzw. DIN 4108
  • U-Wert eines Bauteils aus vor Ort gemessenen Oberflächentemperaturen (Näherung)
  • U-Wert eines Bauteils mit bis zu vier Schichten nach DIN EN ISO 6946

Sonstiges:

  • Berechnung der Flächenträgheitsmomente von:
    • Rechteck
    • Rechteckrohr
    • Kreis
    • Rundrohr
    • C-Profil, etc.
  • Bestimmung des Glasgewichtes von Verglasungen, usw.

Das EDV-Programm "Der kleine Fensterbauer" wurde von uns aus der Praxis heraus entwickelt und hilft bei täglich wiederkehrenden Arbeiten des Fensterbauers.

Impressum, 2010  Ingenieurbüro Dipl.-Ing. (FH) Guido Strasser, info@Fenster-Soft.de